Mein Museo Egizio

< zurück zu den Partnern

Mein Museo Egizio – Frauen mit Migrationshintergrund erzählen über das Museo Egizio

Seit November 2016 haben elf Frauen aus Nordafrika an einer umfangreichen Ausbildung im Museum teilgenommen. Einer der Themenschwerpunkte ist das Alltagslebens im alten Ägypten. Als gemeinsame Abschlussarbeit der Frauen wurde eine Broschüre über die besprochenen Themen auf Italienisch und Arabisch produziert. Durch die neu gewonnenen Geschichten, können nun im Museum kurze thematische Führungen aus der Perspektive der Frauen angeboten werden. Einige von ihnen sind derzeit in der Vereinigung ACME (Freund des Museo Egizio) aktiv und führen bei besonderen Veranstaltungen Sonderführungen auf Arabisch, Italienisch, Französisch und Englisch durch. Sie sind auch an den “Welcome Tours” beteiligt, die im Rahmen des europäischen Projekts “New Roots” für Migranten und Neuankömmlinge angeboten werden.

Museum:
Museo Egizio

Partner:
MIC – Mondi in Città Onlus

Kontaktperson:
Alessia Fassone – Kuratorin
Museo Egizio
Accademia delle Scienze, 6 – 10123 Turin
alessia.fassone@museoegizio.it

Webseite: www.museoegizio.it